My lovely Mr. Singingclub

Das Highlight mindestens der Woche kam diesmal aus dem Büro: Eine Rechnung aus Florida, in der meine Firma in Aachen unter Anton Short Avenue 16 firmierte. Hmm. Der Google-Übersetzer bestätigt die Vermutung der offenbar maschinellen Übersetzung. Der. Übersetzung. Einer. Adresse. Daraufhin erzählte mir der Kollege von Deepl. Das hat sehr gute Testergebnisse gegenüber den „Alten“. […]

„Ich habe leider keine Antwort auf die Frage gefunden.“

Letzte Woche ging die „Alexa-Party“ ohne Wissen des Besitzers durch die Presse. Daraus könnte doch glatt ein Betätigungsfeld für Versicherer werden: Die Alexa kostet demnächst einen Euro mehr, enthält aber dafür eine Absicherung für die Übernahme beispielsweise der Kosten für den Schlüsseldienst im genannten Fall. Dafür darf dann das Logo des Versicherers die Rückseite der […]

Natronbahn

Das Straßenbahnnetz in Aachen war 1914 das viertgrößte in Deutschland. Nach der Stillegung 1974 wurden die Schienen häufig einfach überteert. Das rächt sich heute bei Kanalarbeiten – alles schön zusammengerostet. Hier fuhr auch einmal die patentierte Natronlokomotive: „Über das Verfahren zur Entwicklung gespannten Dampfes durch Absorption des abgehenden Maschinendampfes in Ätznatron oder Ätzkali von Moritz Honigmann […]

Playmobil Venlo

Viele Teile der großen Playmobil Jubiläumsausstellung 2014 aus Speyer gibt es gerade im Museum in Venlo zu sehen. Dazu noch playmobilisierte historische Ikonen des französischen Künstlers Richard Unglik:

„She said she could only remember four figures“

Am 27. Juni 1967 wurde der erste Bankautomat einer Generation aufgestellt, die sich dann auch durchgesetzt hat. Frühere Versuche waren an mangelnder Akzeptanz gescheitert. Ursprünglich hatte der Entwickler, John Shepherd-Barron, neben dem abgebildeten Scheck, der zur Informationsspeicherung schwach radioaktiv war,  auch eine sechstellige PIN vorgesehen. Seine Frau sagte dazu, dass sie sich nur 4 Stellen […]

Ravel 6,0

Wie schon letztes Jahr gab es diesmal im Juni eine Nacht mit vorhergesagten 20 Grad Celsius. Also raus aus der Komfortzone und um 2:30 Uhr mit dem Rad zwei Stunden auf den Vennbahnweg. Die Bestnote 6,0 gab es auch für den hübschen neugierigen Fuchs im Scheinwerferlicht.

Historischer Jahrmarkt

Nicht mal auf dem Historischen Jahrmarkt in Kornelimünster kann ich der Arbeit gedanklich entkommen – obwohl, da stimmt doch irgend etwas nicht … Das klärt sich hier auf. Das Highlight im Film eingefangen: Die Gänseparade. <Hmm, da haben die Leute Jacken an? Erwischt, das sind Aufnahmen aus 2013.>