Offener Brief zurück

Heute in meiner Zeitung – ein offener Brief. Da antworte ich doch mal auf einen Teilaspekt: Liebe Wolffs, auch wenn ich kein Zahnarzt bin, zwei Anmerkungen: 1) Wenn ihr etwas möchtet – tut es doch einfach! 2) „Uns entschuldigen“ bedeutet leider lediglich: „Wir verzeihen uns“. Das ist nun doch etwas dünn. Möglicherweise wolltet ihr ja […]

Lass ma_riechen!

Besonders dieses Jahr bin ich gespannt, ob #metoo und Co. es bis in den Karneval schaffen. Hier die Hinweise der Profis aus Köln. Laut Wikipedia übrigens: „Die Tanzmariechen-Rolle wurde anfangs von einem Mann dargestellt und erst unter dem Regime der Nationalsozialisten von Tänzerinnen übernommen, um homosexuelle Anspielungen, die damals politisch unerwünscht waren, auszuschließen.“

Eisskulpturen

Eisskulpturen in Lüttich, noch bis zum 18. Februar zu sehen. Thema diesmal 25 Jahre Disneyland Paris. Details hier. Passend zur URL steht ein Auto mit diesem Nummernschild vor der Halle: Seit einiger Zeit hat Belgien hier quasi amerikanische Verhältnisse. Selbst „Aachen“ habe ich bereits (neulich in Aachen) als Nummernschild gesehen. Wenn man die Temperatur in […]

Die mobile Frau/Pig-o-letto/#quiektoo

Rigoletto in Köln in der Ersatz-Oper. Dritter Akt: Donnernder Applaus, Füße stampfen. Ja, „La donna è mobile“ reisst die Menschen mit. Hätten sie doch vorher einmal den Text angeschaut (Wikipedia): Die Frau ist launisch wie Federn im Wind, leicht ändert sie ihre Worte und ihre Meinung. Hmm. Kein Aufschrei, kein „Mäner sind Schweine“, kein „Pig-o-letto“, […]

Maison Cauchie

Die Maison Cauchie in Brüssel in der Nähe von Autoworld besticht schon von außen durch Sgrafitti. Bei der Führung sieht man leider nur zwei Geschosse. Fotografieren ist nicht erlaubt. Mehr hier: https://liabxl.wordpress.com/2014/03/16/the-cauchie-house-brussels/ http://aworkingtraveler.com/en/2017/07/05/art-nouveau-cauchie-house-in-brussels/ http://www.irismonument.be/fr.Etterbeek.Rue_des_Francs.5.html http://balat.kikirpa.be/photo.php?path=X045603&objnr=20058119&nr=23 Das „MA“ vor dem Rundfenster ist japanischen Ursprungs und bedeutet die Vorstellung von Leere und Raum. Wer sich damit beschäftigen […]

Ver(heck)flossene

Noch bis zum 28.1.2018 gibt es in Brüssel in der Autoworld die tolle Sonderausstellung American dream cars. Einen Steinwurf weg ist die Maison Cauchie. 18 handverlesene Appetithappen, noch ohne Staub vom zweiten Ausstellungstag: Parken kann man kostenfrei direkt vor dem Ausstellungsgebäude. Aktuell ging die Anfahrt so wie der pinke Pfeil zeigt: