Kronleuchtersaal

Gestern hatten wir endlich einmal die Gelegenheit, den Kronleuchtersaal in der Kölner Unterwelt anzusehen. Bislang waren die Führungen immer ratzfatz ausgebucht.

Eine unscheinbare Klappe verbirgt den Treppenzugang.

Gemäß der Informationen des Menschen von der Stadtentwässerung gibt es jährlich etwa 14 Tage, an denen das Wasser über diese Mauer tritt und dann ungeklärt in den Rhein gelangt. Allerdings sind es in Summe nur etwa 23 Stunden, an denen das passiert, und das betreffende Wasser besteht auch zum überwiegenden Teil nur aus Regenwasser.

Hier zur kurzen bewegten Impression tief einatmen: