55 Jahre zu spät

Was hätte passieren können, wenn Marion Crane schon einen digitalen Assistenten gehabt hätte?