Ici Paris?

Jetzt konnte ich doch endlich mal „Theo gegen den Rest der Welt“ aufnehmen. Seit 1980 sind von dort etliche Dinge für mich quasi Kulturgut geworden. Die übrig gebliebene Mutter, als der Flugzeugmotor stottert Die Europakarte des Taschenkalenders und der Spruch „Marseille – das sind nur 12 Millimeter!“ Und natürlich bei jedem Parfümladen „Ici Paris XL“ […]

Niki de Saint Phalle in Mons

Neben der Belgischen Lösung im Parkhaus hat Mons derzeit eine große Niki de Saint Phalle Ausstellung zu bieten. Vor dem Belfried stehen ein paar Totems von ihr. Dazu gibt es noch die von außen unscheinbare, aber von innen sehr schöne Stiftskirche Sainte-Waudru. Aktuell können dort ein paar Wasserspeier auf dem Boden besichtigt werden. Und beim […]

Belgische Lösung: Reihe und Geschoss für parkende Demente

Das war mal neu: Der Parkschein im Parkhaus in Mons hatte mein komplettes KfZ-Kennzeichen aufgedruckt! Wenn das nur jemand händisch draufgeschrieben hätte, wäre ich ja nicht ins Grübeln gekommen – seit der DSGVO („Deutsche Sturheit, Gründlichkeit und vor allem Ordnungssinn“). Daraus könnte aber leicht mit einem kleinen Zusatzschritt ein netter Service für die immer dementer […]

Beeindruckend!

Etwas Ähnliches hatten wir ja schon hier gesehen. Nun also „nur“ Vincent van Gogh als The immersive experience in der Börse in Brüssel. Einfach toll. Highlights (7’25“ von ca. 30′) in meinem <Film>.

Spartipp – Einzelzimmer ohne Zuzahlung!

Wenn im Krankenhaus in der Notaufnahme der Verdacht vorliegt, dass man einen ansteckenden Virus hat, wird man isoliert – sprich, man bekommt ein schön großes Zimmer ganz für sich allein. Ohne Zuzahlung! Besucher müssen sich dann mit den vor der Tür bereit gehaltenen Schutzmaßnahmen ausstatten – Kittel, Haube, Mundschutz und Handschuhe. Hier ein Symbolfoto mit […]

Farbe macht den Unterschied

Diesem gut gemeinten Hinweis in s/w nähert man sich in einem Aachener Krankenhaus und erwägt schon, genau dort seinen Müll zu deponieren. Doch von ganz nah zeigt sich, dass die paar zusätzlichen Cent für einen Farbdruck hier gut angelegt gewesen wären. Quasi als „Belgische Lösung“ sehr schön die manuelle rote Umrandung.

Geschäftsidee mit allem Drum und Dran

Beim erneuten Anschauen von „Bube, Dame, König, grAS“ bin ich über diese hübsche Geschäftsidee gestolpert: <Filmausschnitt> Der englische Titel Lock, Stock and Two Smoking Barrels ist eine Anspielung auf die Redewendung lock, stock and barrel, die sich von den drei wesentlichen Teilen (Schloss, Schaft und Lauf) eines Gewehrs ableitet. Im übertragenen Sinne heißt das etwa […]

2D + 3D

Petruschka / L’Enfant et les Sortilèges – eine tolle Kombination von Animation und live agierenden Darstellern mit hohem Suchtpotential in der Oper Düsseldorf. Die Theatertruppe „1927“ hätte ich schon früher entdecken sollen. Glück gehabt, dass es noch einige Termine der Zauberflöte gibt…

Der Jordanische Faktor

In der Liste der Straßenverkehrstoten je 100.000 Einwohner liegt Jordanien mit 26 auf Platz 34 von 185, Deutschland mit 4 auf Platz 172. Hier ist doch ein hinterer Platz auch einmal vorzuziehen. Bei den „Knöllchenpreisen“, beispielhaft an 98 km/h statt 80 erlaubten km/h auf einer Landstraße kostet es in Jordanien umgerechnet 35 €, in Deutschland […]