Jugendstil-Wintergarten

Einer der schönsten Wintergärten im Jugendstil liegt in Mechelen in Belgien. Die mehr als zweistündige Führung führt auch durch die Schule. Dort lernt man dann beispielsweise, dass belgische Frauen, die während der Besatzung im ersten Weltkrieg „in der Resistance“ waren, ab 1918 wählen durften – alle anderen Frauen erst ab 1948.

Das „Wasserlassende Männlein“

Wer kennt nicht das Manneken Pis in Brüssel? Allerdings vermutlich nur die Kopie draußen: Das Original – oder möglicherweise auch nur eine Kopie von ca. 1817 – ist im Stadtmuseum am Großen Markt zu sehen: Seit 2017 können auch seine Kostüme in einem kleinen Museum besichtigt werden.  

Toyota Collection

Auf dem Parkplatz der Toyota Collection in Köln begrüßt mich ein Auto mit, hmm, sagen wir, eigenwilligem Inhalt: Da steckt bestimmt eine interessante Geschichte dahinter. Dafür müsste der Eintrag eigentlich noch die Kategorie „Curios“ bekommen. Das tolle Alleinstellungsmerkmal der Collection ist es, dass man sich in fast alle Autos hinein setzen darf! Ach 1981 gab […]

Digitalisierung mit Herz(schmerz)

Aus dieser analogen Zeitungsmeldung lässt sich doch einiges machen. Dass die Schnittstellen zu Asozialen Medien zum „Beziehungsstatus“ bedient werden, liegt auf der Hand – von wegen „es ist kompliziert“. Schöner wäre aber natürlich der aktuelle Status für die betroffenen Frau auf einen Blick. Und da mittlerweile auch eine Schwangerschaft meist von der werdenden Mutter zuletzt […]

Ja die Suffragette, die schmeckt so himmlisch joghurtleicht

Das war doch mal eine Wahlbeteiligung: Am 19. Januar 1919 durften in Deutschland erstmalig Frauen als Wählerinnen und Gewählte teilnehmen, und die Wahlbeteiligung bei den Wählerinnen lag bei über 80 Prozent. Zu diesem Anlass gibt es eine 20 Euro Gedenkmünze. Im Bild ein früher, schließlich doch verworfener Entwurf noch aus der Amtszeit von Benedikt XVI.

Ici Paris?

Jetzt konnte ich doch endlich mal „Theo gegen den Rest der Welt“ aufnehmen. Seit 1980 sind von dort etliche Dinge für mich quasi Kulturgut geworden. Die übrig gebliebene Mutter, als der Flugzeugmotor stottert Die Europakarte des Taschenkalenders und der Spruch „Marseille – das sind nur 12 Millimeter!“ Und natürlich bei jedem Parfümladen „Ici Paris XL“ […]